Inklusives berufliches Lernen mit Lernplattformen

Das im Projekt D.I.A. entwickelte Qualifizierungskonzept zur Förderung beruflicher Fach- und Schlüsselkompetenzen wird mit Hilfe einer (Online-)Lernplattform technisch realisiert. Dabei wird auf eine Open Source Software zurückgegriffen, die entsprechend der im Projekt bestehenden Bedarfe adaptiert worden ist. Um allen Lernenden – ungeachtet ihrer Fähigkeiten und Unterstützungsbedarfe – das Lernen mit und den Zugang zu der Lernplattform zu ermöglichen, sind umfangreiche Anpassungen im Hinblick auf eine barrierefreie Gestaltung erfolgt. Die Plattform wurde in den vergangenen Monaten eingerichtet, aktuell wird der Kurs mit Aufgaben und Lernmaterialien gefüllt.

 

Beispielaufgabe und Hilfestellungen Barrierefreiheit spielt im Kontext des inklusiven mediengestützten Lernens eine zentrale Rolle – nicht nur auf technischer Ebene, sondern auch mit Blick auf die Lerninhalte. So sind die Aufgaben, die im Rahmen des Projektes konzipiert und über die Lernplattform bereitgestellt werden, differenziert gestaltet, um verschiedenen Lern- und Leistungsvoraussetzungen zu begegnen. Bei der Formulierung der leichteren Aufgaben wurde insbesondere auf eine einfache Sprache und geringe Komplexität Acht gegeben. Daneben gibt es anspruchsvollere Aufgaben, die mehr Vorwissen voraussetzen und in der Bearbeitung etwas aufwändiger erscheinen. Zu jeder Aufgabe wurden spezifische Hilfestellungen entworfen, die bei Bedarf flexibel in Anspruch genommen werden können und die direkt mit der Aufgabe verknüpft sind.

In technischer Hinsicht sind zunächst Anpassungen zur Reduktion der Nutzeroberfläche vorgenommen worden, um den Kurs möglichst übersichtlich bzw. zugänglich zu gestalten und die Navigation zu vereinfachen. Das verwendete System erscheint in dieser Hinsicht in seiner Grundform noch ausbaufähig, weshalb umfangreiche Kriterien für eine barriereärmere Gestaltung erarbeitet und schrittweise umgesetzt worden sind. So werden im neuen Design der Oberfläche beispielsweise viele Symbole und Icons eingesetzt, die den Zugang erleichtern sollen, indem textuelle Inhalte bildlich angereichert werden. Zudem wurden neue Einstellungen, wie etwa eine Möglichkeit zur Anpassung der Schriftgröße, direkt auf der Seite implementiert. Weiterhin wurde auch eine Vorlesefunktion programmiert, die es ermöglicht, Aufgabenstellungen und andere Inhalte auf der Seite einfach über einen Klick vorlesen zu lassen.

Mit den vorgenommenen Anpassungen ist im Projekt D.I.A. ein exemplarischer Vorschlag entstanden, wie angebotene Open Source (Online-)Lernplattformen inklusiver gestaltet werden könnten. Dennoch führt der Umfang der notwendigen Umgestaltung gleichzeitig vor Augen, dass das Thema Barrierefreiheit im Bereich des mediengestützten Lernens insgesamt noch viel stärker mitgedacht werden muss.